Ina Müller – live – Heiß und lustig!

Bild

Ina Müller ist selten still, wenn sie nicht im TV bei „Inas Nacht“ fröhlich mit ihren Gästen plappert, singt sie auf Konzertbühnen. So heute in der Wuhlheide.

Die Hitze war kaum auszuhalten, trotzdem feiert die Fangemeinde Ina Müller, die sich nach der Girl-Vorgruppe BASKERY, der Menschenmenge stellte.

Mit viel Wortwitz, so holte sie die Pressefotografen auf die Bühne und ging mit ihren Fans auf Tuchfühlung, und schäkerte mit den Securitymännern.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Advertisements

Die Schlümpfe 2 in 3D

Der böse Zauberer Gargamel erschafft ein paar unartige, schlumpfähnliche Kreaturen – die Lümmel. Auch Schlumpfine hat er ja schon erschaffen, diese wurde jedoch von Papa Schlumpf durch Liebe auf die gute Seite geholt, ist seitdem ein Mitglied der Schlumpffamilie.
Gargamel hofft, dass er durch sie endlich in den Besitz der allmächtigen, magischen Schlumpf-Essenz kommen kann, aber als er merkt, dass dies nicht mit den Lümmeln funktioniert, sondern nur ein echter Schlumpf ihm das geben kann, was er will, entführt er kurzerhand Schlumpfine und holt sie aus Schlumpfhausen in die reale Welt.
Dort ist es ihm bereits gelungen, von Millionen Franzosen als der größte Zauberer der Welt verehrt zu werden, doch sein restlicher Zaubertrank neigt sich dem Ende, und Schlumpfine soll ihm den geheimen Zauberspruch verraten.
Nun liegt es an Papa Schlumpf, Clumsy, Muffi und Beauty in unsere Welt zurückzukehren und mit Hilfe ihrer menschlichen Freunde Patrick und Grace Winslow Schlumpfine zu retten! Wird Schlumpfine, die sich immer schon ein wenig anders als die anderen Schlümpfe gefühlt hat, nun eine neue Bindung mit den beiden Lümmeln Zicki und Howie eingehen? Oder werden die Schlümpfe sie davon überzeugen können, dass ihre Liebe zu ihr absolut aufrichtig ist?
Schön anzuschauen, gerade für Kinder zeigt sich der Zwiespalt, dass verbotenen Dinge durchaus Spaß machen, aber am Ende Liebe und Ehrlichkeit wichtiger sind, als alles andere!
9302-20130529-094008-4

Moga E Mago auf der Mercedes Benz Fashionweek

Bild

Die letzte Show – das Ende einer Fashionepisode – Die Mercedes Benz Fashionweek im Juli 2013. Ein bisschen hat man das Gefühl im Vorzelt, als würde gleich durchgefegt werden, das letzte Getränk gereicht wird. Drinnen ging aber noch mal alles auf volle Emotion. beim angedeuteten Vollmond, Beleuchtung nur über die Zuschauer mit Taschenlampen, da zeigte das Label Moga e Mago noch einmal alles. Großer kristalliner Schmuck, blaue Lippen und starrer Blick, dazu sphärische Musik unterstrichen den Walk der Models, welche Bodies und transparente Overalls auf dem Catwalk präsentierten. 

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

SCHWARZER REITER PRESENTS NACHTSCHWÄRMER

Bild

 

Das Label „Schwarzer Reiter“, bestehend aus dem  Designer Edin DeSosa und seiner rechten Hand  Sabine  Schwarz, präsentiert im Rahmen der FELIX Fashion Week  seine dritte Kollektion – Nachtschwärmer.

Raschelnde Spitze, glänzendes Leder, spannende Transparenz. Raffiniert angezogen, ist meist schärfer als nur nackte Haut.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Kauffeld & Jahn, die Wüstenblumen erblühen bei der MercedesBenzFashionWeek 2013

Bild

 

Kauffeld & Jahn Couture präsentierten mit „Wüstenkampf“ ihre spektakuläre Sommerkollektion 2014, für
moderne Amazonen mit Hang zur Dramatik.
Kämpferisch, voll Kraft und Energie, bricht die Kollektion aus der Stille der Inspiration. Bricht aus Hitze und heißem Wind, der einzigen Lautkulisse der Wüste, der mal ein Hauch, leicht und zart, mal stark, kraftvoll und ungestüm ist.
Dürre und Trockenheit fließen dahin, Verlorenheit trifft hart in der Stille der Einöde.
Und doch ist die ungeheure Kraft der Freiheit ungebrochen in der Unwirtlichkeit der Wüste.
Sand, Geröll und Hitze sind Inspiration für das Farbkonzept.
Schwarz, Grau und Braun konkurrieren mit Rot, Kupfer und Matt-Gold.
Glänzende, halb-matte und stumpfe Materialien treffen aufeinander und ergeben einen spannungsvollen Mix.
Mit Verarbeitung des ersten peace-silk Satin (by COCCCON) schreiten Kauffeld & Jahn Couture weiter auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit.
Coated Changeant steht neben leichtem Crepe Georgette und luftigem Chiffon. Kompakter Pique mit zartem Glanz bringt Stärke in die Kollektion. All-over Pailletten spiegeln Sand- und Gesteinswelten in Farbe und Struktur wider.
Leichtigkeit im Kontrast zu Stärke, hart zu weich, kämpferisch zu feminin, das sind die Kontraste, die die Kollektion spannungsvoll zeigt.
Kauffeld & Jahn Couture erschufen eine Fata Morgana, eine Illusion von Stärke und Traum, entführten in eine andere Welt. Atemberaubende Roben begeisterten durch Moderne, Innovation und Detailverliebtheit.
Die Kollektion wurde unter anderem präsentiert von Rebecca Mir, Sara Kulka, die Finalistinnen Luise Will,Maike van Grieke – sowie die Gewinnerin von GNTM 2013 Lovelyn Enebechi.
Von der neuen Kollektion begeistert zeigten sich prominente Gäste wie Micaela Schäfer, Lexy Hell, Alina Levshin, Frank Kessler, Kader Loth, Peer Kusmagk, Prinz Markus von Anhalt, Keye Katcher, Anne-MarieEilfeld und viele andere.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild