„Die Goldenen 20er“ – Goldene Schlager im Hotel Kempinsky

Henry de Winter und Malerei von Michael Dyne Mieth, zwei künstlerische Highlights in der Bristol Bar des Kempinski Hotels Bristol Berlin. Einige Gäste haben sich ganz stilecht zurecht gemacht. 

Sänger Henry de Winter, mit seinem unvergleichlichen Stil und seinem eleganten Auftreten, hat sich ganz den Liedern der 20er, 30er und frühen 40ziger Jahren verschrieben. Er schafft es so authentisch, charmant und herrlich witzig durch einen Abend zu führen, so dass man sich wie zurück in die Vergangenheit versetzt fühlt.

Der Berliner Künstler Michael Dyne Mieth hat mit seiner Ausstellung „Die Goldenen 20er“ das alte Berlin auf seine individuelle Art in Szene gesetzt. Er möchte nicht nur ausschließlich eine Darstellung der 20er Jahre sichtbar machen, sondern vielmehr eine früh artikulierende Lebenswahrnehmung von sich als Ausnahme-Maler, der Motive malt, die den Geist des alten Berlins in friedlicher Mission wiederspiegelt.

Hier noch zu erwähnen ist, dass Michael Dyne Mieth für die Berliner Unternehmerin und Rennfahrerin Heidi Hetzer künstlerisch ihren Oldtimer in ein Unikat verwandelte.

IG1B0001 IG1B0008 IG1B0017 IG1B0024 IG1B0033 IG1B0054 IG1B0067 IG1B0082 IG1B0097 IG1B0145 IG1B0173 IG1B0288 IG1B0296 IG1B0313

Advertisements

Blutsaugen für den guten Zweck – Tanz der Vampire Berlin

Bild

Nicht Blut saugen, sondern Blut spenden – dazu lud das Theater des Westens mit den Darstellern des so beliebten Musicals ein. Fast musste man die beiden von den Spendebeuteln wegzerren … tja, wer das Blut halt braucht. Aber genau darum geht es – jeder, dem es möglich ist Blut zu spenden, sollte dies auch tun. Es kann Leben retten. 

Zum Musical… wer kennt sie nicht, die Verfilmung von Roman Polanski, die leider immer zu spät mal auf ZDF oder ARD gezeigt wird.

Das Musical ist ebenfalls sehenswert, vor allem ist man hier als Zuschauer ja fast hautnah dabei. Leider wird im August 2031 der Spaß zu Ende sein…. 

Zur Geschichte….Mitten in Transsilvanien kommt Professor Abronsius, ein kauziger Vampirforscher, dem Ziel seiner Reise gefährlich nahe: Sein junger Assistent Alfred verliebt sich in die Wirtstochter Sarah – doch auch der düstere Graf von Krolock will die Schöne besitzen und lockt sie auf sein Schloss…

BildBildBildBildBildBildBildBild