Dieter Hallervorden und sein Ensemble – Gast im Hotel Klee sein…

Bild

< HotelKlee Berlin entspricht einem 4-Sterne-Superior-Hotel und lässt nicht nur einen hohen Standard an Komfort verspüren, sondern besticht mit einzigartigem Design. Inspiriert wurde dieses durch das Werk des Malers Paul Klee. Wohldosierte Farbakzente und Zitate aus den Bildern Klees sorgen für eine musisch-anregende Atmosphäre.

HotelKlee ist ein individuelles, vollklimatisiertes Businesshotel, ruhig gelegen im Südwesten der Innenstadt Berlins. Friedenau ist ein gutbürgerlicher, wohlhabender Stadtteil mit exzellenter Infrastruktur und optimaler Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Zum beliebten Kurfürstendamm sind es wenige U-Bahn-Stationen und Berlin-Mitte erreicht man in nur 15 Minuten. Die belebte Shopping-Meile Schlossstraße ist zu Fuß erreichbar.

Das Restaurant des Hotels „PauLily“ nimmt Bezug auf das berühmte Café „Bundeseck“, welches sich im Haus befand. In den 60er und 70er Jahren war das Café ein Treffpunkt der literarischen Szene (unter anderem verkehrten dort Günter Grass, Max Halbe, Max Frisch). Hier wurde der diskussionsfreudige „Arbeitskreis Revolutionärer Schriftsteller“ gegründet.>Text: http://www.hotelklee.com/deutsch/hotel.html

Heute waren wir zu Gast im neu eröffneten Hotel Klee, welche sich schon nach der kurzen Zeit, seit der Eröffnung, über eine gute Ausbuchung freuen darf.

Dieter Hallervorden, Dagmar Biener, Raimond Knoll, Philipp Sonntag und weitere Ensemblemitglieder wurden heute durch das Haus geführt, um dieses unter vielen Informationen von Dr.-Ing. Cihan Arin bzgl. Innenausstattung und Darstellung der Kunst von Paul Klee, kennen zu lernen. Geplant ist ein Paket, das Buchungen im Hotel und einer Eintrittskarte für die Vorstellung im Schlossparktheater beinhaltet.

Nach der ausgiebigen Führung wurden wir kulinarisch im Restaurant  „PauLily“ mit einem Drei-Gänge-Menue verwöhnt.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Werbeanzeigen

GRAND OPENING CONVENTION CENTER IN MOABIT

Bild
Paolo Masaracchia lud ein zu seiner großen Eröffnung seines Convention Centers im Hotel MOA.

Es war eine so tolle Stimmung, man hatte das Gefühl, durch das schöne Wetter und die tolle Location, dass sich wirklich jeder wohl fühlte.

Durch die große Menge an Sponsoren musste wahrlich niemand hungern oder verdursten…. man schlenderte entspannt aneinander vorbei und traf sich an den Ständen mit multi-kulinarischen Leckereien.

Zu Beginn des Abend gab es im Eingangsbereich des Hotels ein musikalisches Programm, mit Sera Lee, den Berliner Tenören, sowie weiteren Showacts.

Bild

Unter den Gästen fanden sich viele bekannte Gesichter, wie Santiago Ziesmer, Wolfgang Bahro, Henry de Winter, die Designer Matthias Maus, Luciana Adulari und Julian F.M. Stoeckel, Sportler – Ikonen wie Graciano „Rocky“ Rocchigiani, Regina Halmich, Kurt Köhler, Schauspieler Alexander Tarnavas, Francisco Medina, die Moderatorinnen Sabrina Rucks und Diana Richter.

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Bild

Nelly High Heels Tour in den Asphalt Club Berlin

Bild

Nelly High Heels Tour in den Asphalt Club Berlin –  ein kostenloses Paar High Heels aus der neuen Nelly Kollektion erwartet mich, wurden mir versprochen…. Dazu brauchte ich mich nur einloggen mit meinen persönlichen Daten- bin gespannt, ob wirklich ein Paar meiner Favoriten bei mir ankommt???

Die Location war gut gewählt im Asphalt im Hilton-Hotel, Berlin Mitte. Voll war es leider nicht, entspannt locker in der Fülle der Mädels, die sich dort tummelten. 

Einzig Schauspielerin Sina Tkotsch ließ sich dort blicken, um auch einen Blick auf die ausgestellten Frauenträume zu werfen.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

EMMawards im Hotel MOA, Veranstalter Daniel Thauer

Bild

Das Hotel MOA in Berlin öffnete seine Pforten für die  5. Eldani Media Night mit der Verleihung der EMMAwards. Der Veranstalter Daniel Thauer / Eldani Media hat eine Veranstaltung mit einem dafür eigens kreierten Preis für kreativen Köpfe aus der Musik und Medienbranche ins Leben gerufen.

Im Mittelpunkt der Eldani Media Night stand die Verleihung der EMMAwards in 8 verschiedenen Kategorien. Die Show wurde von Sebastian Grätz und Gabby/Gabriela Rinne moderiert. Für die Sieger hielt jeweils ein Laudator seine Ansprache, so z. B. die Moderatorin Diana Richter, welche durch die Begleitung mit bezaubernden Feen auf ihr Projekt im nächsten Jahr neugierig machte, und der Sänger Patrick König, sowie einer der Nominierten Willi Heeren.

Neben den Nominierten und den Show-Acts waren noch jede Menge Prominente geladen. So war unter anderen Oliver Dunk von Radio B2, Alexander Prinz von Anhalt, dessen Adoptivbruder Ferdinand von Anhalt, der Sänger Jay Kahn, der Künstler-Promoter Dieter Poen, Lena-Marie Engel und Andreas Lebbing von Wind, die Sängerin Sera Lee, Djamilla Rowe, die Schlagerband Großstadt-Freunde, Klaus Saar von der Schlagerstadt, die österreichische Schlagersängerin Stina Gabriell, Eva Habermann (sehr unauffällig und ganz inkognito mit blond-roter Perücke!), Cornelius Grätz “Mister Snowman”, die Desgnerin Lina Berlin, Sänger Chris Prinz, Schauspieler Alexander Tarnavas,  Musikerin Melanie Piontek, unter den Gästen.

Musikalisch wurde die Show von einigen Bands und Interpreten eingerahmt. So stellte das Girlie-Duo Neonherz einige Songs vor. Auch die Berliner Band 48 Stunden war zu hören und der Voice-Kids-Teilnehmer Gregory Krause. Richtige Partystimmung brachte die Kitzbühlerin Stina Gabriell mit ihren Partyschlagern.

Die Preisträger der EMMawards wurden von den Fans und den Internet-Usern bestimmt. Dabei kam es in der Kategorie “Newcomer” zum Gleichstand der Stimmen. So wurden hier Neonherz und die Großstadt Freunde mit Jay Khan ausgezeichnet. Der Nachwuchspreis der You-Messe wurde an die Popband Glasius vergeben. Hier nun die EMMaward-Kategorien und ihre Preisträger:

Beste TV Serie: K11 – Kommissare im Einsatz (Sat.1)
Bester Party Act: Willi Herren
Newcomer: Großstadt-Freunde und Neonherz
TV Liebling: Joey Heindle
Beliebtester Radio Moderator: Trooper Da Don (bigFM)
Beste Web-Show: Y-Titty
Veranstalter des Jahres: Markus Krampe (Olé Events)

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

BildBildemmaward im MOA 30-05-2013 (50)

Rocklegende Peter Maffay im Hotel Moa in Berlin

Bild

Peter Maffay, Ay Jy, Shabanna und Andy Moor (Amber-Music)

haben zu einer außergewöhnlichen CD-Vorstellung mit Deutschlands Rocklegende Peter Maffay, sowie Sänger Ay Jy und der in Afghanistan lebenden Sängerin Shabanna eingeladen.

Ort der Veranstaltunbg war das MOA in Berlin Moabit, mit seinem wunderbaren Atrium. Gastgeber Paolo Masaracchia stellte wieder mal einen tollen abwechslungsreichen Abend mit tollen Gästen auf und vor der Bühne zusammen.

BildMarcia BarrettBildMarcia BarrettBildNathalie KolloBildNathalie KolloBild


Der Song wurde in Deutsch/Afghanisch (aus der CD von Ay Jy & Shabanna feat: Peter Maffay) produziert. Peter Maffay, Ay Jy und Shabanna werben mit dem Song für Frieden in Afghanistan und erklären ihre Solidarität mit der stark leidenden Bevölkerung dieses Landes. Der Song soll eine Botschaft an die Menschen sein und Hoffnung für die Zukunft geben.

 Bild

Der Hit: ,, Ich wollte nie erwachsen sein“ wurde neu arrangiert. Heraus kam der ausdrucksvolle Song ,,Faryaad“  (der Schrei),  welcher von Amber-Music veröffentlicht wird. Für den Titel wurde eigens ein Musikvideo produziert, welches von Peter Maffay, Ay Jy und Shabanna präsentiert wurde.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Nhow Hotel – 2. Geburtstag – „Open Mic Night“

Bild

Im Nhow Hotel wurde ausgiebig der 2. Geburtstag der „Open Mic Night“ gefeiert.

Da fing der Abend gerade erst an. 🙂 Hier im Video seht ihr Johnny Strange und die BackKings, die einige Künstler auf der Nhow Bühne begleiten.
Johnny Strange, Jenieva Jane, Francisca Urio, Volkan Baydar, Lou Bega, Joachim Deutschland, Max Buskohl, Finalstair  waren an diesem Abend die musikalischen Acts. Stimmen die sich hören, in einigen Fällen auch sehen 😉 lassen konnten.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Selbst auf dem Klo war die Stimmung partymässig…

Bild

„Los Banditos Goes Wild” – Berlinaleveranstaltung im Adlon

Zur diesjährigen Berlinale veranstaltete die Filmgesellschaft „Los Banditos“ im Berliner Edel-Hotel Adlon ihre Veranstaltung mit dem Motto: „Los Banditos goes wild“.

Bild

Benjamin Eichler war ein Jahr auf Weltreise und daraus resultieren einige Filme, die uns zeigen, wie schützenswert unsere Erde und die Tiere sind.

Unter den Gästen konnte man wieder einige bekannte Gesichter entdecken, wie Jo Groebel, Micaela Schäfer (dezent und edel gewandelt in einem Kleid, dass das Motto „goes wild“ durch Animalprint geschickt aufgreift!), Jay Khan, Cathy Jean „Franzi“ Czurratis, Plattenpapzt, DJ Tomek, Rolf Eden, Saskia Valencia – in Begleitung von Lindenstraßen – Zorro Thorsten Nindel – Playmate Mia Grey, Schauspieler Frank Kessler und seine Frau, Julian F.M. Stoeckel mit seiner guten Freundin Jean Rogers, Ricarda Magduschewski ( Sofie Berlin Tag & Nacht), Nova Meierhenrich, Mirco Reseg, Daniel Schumacher, und in einem Traum von Grün Dschungelcamp – Kanditatin Fleur Georgina Bülowius.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild