Moga E Mago auf der Mercedes Benz Fashionweek

Bild

Die letzte Show – das Ende einer Fashionepisode – Die Mercedes Benz Fashionweek im Juli 2013. Ein bisschen hat man das Gefühl im Vorzelt, als würde gleich durchgefegt werden, das letzte Getränk gereicht wird. Drinnen ging aber noch mal alles auf volle Emotion. beim angedeuteten Vollmond, Beleuchtung nur über die Zuschauer mit Taschenlampen, da zeigte das Label Moga e Mago noch einmal alles. Großer kristalliner Schmuck, blaue Lippen und starrer Blick, dazu sphärische Musik unterstrichen den Walk der Models, welche Bodies und transparente Overalls auf dem Catwalk präsentierten. 

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Advertisements

Kauffeld & Jahn, die Wüstenblumen erblühen bei der MercedesBenzFashionWeek 2013

Bild

 

Kauffeld & Jahn Couture präsentierten mit „Wüstenkampf“ ihre spektakuläre Sommerkollektion 2014, für
moderne Amazonen mit Hang zur Dramatik.
Kämpferisch, voll Kraft und Energie, bricht die Kollektion aus der Stille der Inspiration. Bricht aus Hitze und heißem Wind, der einzigen Lautkulisse der Wüste, der mal ein Hauch, leicht und zart, mal stark, kraftvoll und ungestüm ist.
Dürre und Trockenheit fließen dahin, Verlorenheit trifft hart in der Stille der Einöde.
Und doch ist die ungeheure Kraft der Freiheit ungebrochen in der Unwirtlichkeit der Wüste.
Sand, Geröll und Hitze sind Inspiration für das Farbkonzept.
Schwarz, Grau und Braun konkurrieren mit Rot, Kupfer und Matt-Gold.
Glänzende, halb-matte und stumpfe Materialien treffen aufeinander und ergeben einen spannungsvollen Mix.
Mit Verarbeitung des ersten peace-silk Satin (by COCCCON) schreiten Kauffeld & Jahn Couture weiter auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit.
Coated Changeant steht neben leichtem Crepe Georgette und luftigem Chiffon. Kompakter Pique mit zartem Glanz bringt Stärke in die Kollektion. All-over Pailletten spiegeln Sand- und Gesteinswelten in Farbe und Struktur wider.
Leichtigkeit im Kontrast zu Stärke, hart zu weich, kämpferisch zu feminin, das sind die Kontraste, die die Kollektion spannungsvoll zeigt.
Kauffeld & Jahn Couture erschufen eine Fata Morgana, eine Illusion von Stärke und Traum, entführten in eine andere Welt. Atemberaubende Roben begeisterten durch Moderne, Innovation und Detailverliebtheit.
Die Kollektion wurde unter anderem präsentiert von Rebecca Mir, Sara Kulka, die Finalistinnen Luise Will,Maike van Grieke – sowie die Gewinnerin von GNTM 2013 Lovelyn Enebechi.
Von der neuen Kollektion begeistert zeigten sich prominente Gäste wie Micaela Schäfer, Lexy Hell, Alina Levshin, Frank Kessler, Kader Loth, Peer Kusmagk, Prinz Markus von Anhalt, Keye Katcher, Anne-MarieEilfeld und viele andere.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Nhow Hotel – 2. Geburtstag – „Open Mic Night“

Bild

Im Nhow Hotel wurde ausgiebig der 2. Geburtstag der „Open Mic Night“ gefeiert.

Da fing der Abend gerade erst an. 🙂 Hier im Video seht ihr Johnny Strange und die BackKings, die einige Künstler auf der Nhow Bühne begleiten.
Johnny Strange, Jenieva Jane, Francisca Urio, Volkan Baydar, Lou Bega, Joachim Deutschland, Max Buskohl, Finalstair  waren an diesem Abend die musikalischen Acts. Stimmen die sich hören, in einigen Fällen auch sehen 😉 lassen konnten.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Selbst auf dem Klo war die Stimmung partymässig…

Bild

Fashionshow von Kauffeld & Jahn im n´Hotel

BERLIN – 14.Januar 2013  – der Abend vor dem offiziellen Start der Mercedes Benz Fashion Week. Das Designerduo Kauffeld & Jahn veranstaltet den Auftakt in einem der schönsten Hotels Berlins, dem nhow in Berlin Friedrichshain.

Die Show startet mit dem Paradiesvogel Keye Katcher, das Gesicht des The Voice of Germany- Teilnehmer und Paradiesvogels. Die perfekte Einleitung für eine Show wie diese. Die Mode, bestehend aus glänzenden , bodenlangen Roben in leuchtenden Farben, sowie dazu im Kontrast stehenden kurzen, schwarzen Lackkleidern und luftig-leichten Prints. Auch hier setzen Kauffeld & Jahn wieder auf bekannte Gesichter, wie die Germanys Next Topmodel-Siegerin Luisa Hartema, das „Perfekte Model“ Anika Scheibe und mehrere ihrer ehemaligen Konkurrentinnen.  Besonderer Moment stellt der Walk des Männermodels Markus Kenzie dar, der ein schwarzes Fransenkleid mit tiefen Einblicken trägt. Als krönenden Abschluss der Show läuft die Muse und Freundin des Designer-Duos – das Tattoo-Model Lexy Hell, das in dem kupfer-glänzenden Kleid nicht allein wegen der Tattoos alle Blicke auf sich zieht und damit der perfekte Höhepunkt des Abends der inszenierten Mode ist.

Im Anschluss hatte man genug Zeit für Small-Talk mit Gästen wie Vincent Krüger,  Anthony Thet, Schauspieler Frank Kessler mit Ehefrau Leila, Jay Khan.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

ImageImageImage