Wolfgang Niedecken erhält das Bundesverdienstkreuz

Berlin –  Der Rockmusiker und Botschafter verschiedener Hilfsaktionen und Projekte Wolfgang Niedecken (61) hat am Donnerstag in Berlin den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Bild

Nach einer Rede über die Verdienste des Kölner Sängers – in der auch die Sprache über die Gräueltaten von Opfern durch Kindersoldaten, Überfälle auf Dorfbewohner und deren Tötungen durch Macheten kam –  zeichnete Bundespräsident Joachim Gauck den Sänger der Kölner Band BAP im Schloss Bellevue für sein ehrenamtliches Engagement für ehemalige Kindersoldaten in Afrika, indem er ihm das Bundesverdienstkreuz ansteckte.

Durch seinen erlittenen Schlaganfall, platze schon einmal die vorgesehene Auszeichnung. Zu jetzigen Zeitpunkt wirkt Niedecken glücklicherweise wieder richtig fit und engagiert.

Der Kopf der Gruppe BAP schilderte seinen Besuch vor neun Jahren in Uganda und seine Arbeit als Sonderbotschafter der Hilfskampagne „Gemeinsam für Afrika“.

2008 gründete der Kölner Sänger unter anderem mit einem Freund das Projekt „Rebound“, das u.a. ehemaligen Kindersoldaten eine Ausbildung ermöglicht und psychologische Unterstützung bietet.

Er meinte, dass es schwer ist, immer die Schicksale der einzelnen Opfer über einen größeren Zeitpunkt zu verfolgen.

Wir sahen gemeinschaftlich einen Ausschnitt der Dokumentation seines Besuches in Afrika.

Dann kam eine Schülerdelegation der Neuköllner Regenbogenschule hinzu, die mit kleinen Stoffpuppen, überreicht an den Bundespräsidenten, Wolfgang Niedecken und an die Moderatorin Anne Will, diesen danken wollten.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Advertisements

Blutsaugen für den guten Zweck – Tanz der Vampire Berlin

Bild

Nicht Blut saugen, sondern Blut spenden – dazu lud das Theater des Westens mit den Darstellern des so beliebten Musicals ein. Fast musste man die beiden von den Spendebeuteln wegzerren … tja, wer das Blut halt braucht. Aber genau darum geht es – jeder, dem es möglich ist Blut zu spenden, sollte dies auch tun. Es kann Leben retten. 

Zum Musical… wer kennt sie nicht, die Verfilmung von Roman Polanski, die leider immer zu spät mal auf ZDF oder ARD gezeigt wird.

Das Musical ist ebenfalls sehenswert, vor allem ist man hier als Zuschauer ja fast hautnah dabei. Leider wird im August 2031 der Spaß zu Ende sein…. 

Zur Geschichte….Mitten in Transsilvanien kommt Professor Abronsius, ein kauziger Vampirforscher, dem Ziel seiner Reise gefährlich nahe: Sein junger Assistent Alfred verliebt sich in die Wirtstochter Sarah – doch auch der düstere Graf von Krolock will die Schöne besitzen und lockt sie auf sein Schloss…

BildBildBildBildBildBildBildBild