Judy Winter Premiere in HILDE KNEF _ DER TEUFEL UND DIE DIVA

Bild

Judy Winter brillierte ja schon als Marlene Dietrich, nun sehen wir sie als die wiedergeborene Hildegard Knef.

Diese erwacht nach ihrem Tod, im Vorhof der Hölle oder dem Wartezimmer zwischen Himmel und Hölle.

Der Teufel Mephisto, dargestellt mit einer eleganten Leichtigkeit von Stephan Benson, lässt so Hilde Knef ihr Leben Revue passieren, mit allen Höhn und Tiefen. Er umschmeichelt sie und quält sie aber auch, dies wird mit den Songs von der Knef gekonnt unterstützt.

Judy Winter zeigt uns ein sehr, wie ich meine, ehrliches Porträt der Hildegard Knef, lebend, liebend und leidend – menschlich eben!

Das Stück ist unbedingt sehenswert, wenn auch nicht als leichte Unterhaltung einzustufen!

Unter den Premieregästen waren zu begrüßen: ein wieder fitterer Walter Momper, Gaby Decker, Caroline Beil, Ursula Monn, Tim Fischer und viele mehr.

BildBildBild

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Werbeanzeigen

Fashion „Meet & Greet“ by Rodan Lederdesign

Bild

Bei sonnigem Wetter durfte ich in entspannter Atmosphäre beim „Meet & Greet“ Gast sein.

Neben vielen lieben, mir bekannten Gesichtern wie Designer Julian Stoeckel, Fotografen Jürgen Freyman, Andreas Lemke und Marcus Lienhardt – vorallem aber Gastgeber Daniel Rodan, traf man auch auf Barbara Schöne und Judith Winter.

IMG_0042-1 IMG_0045-32 IMG_0081-65IMG_0048-1IMG_0107-86 IMG_0160-138 IMG_0167-145 IMG_0189-166

Vier Modelle, darunter Diana Richter und Jane Shoe wechselten im Laufe der Veranstaltung die ausgefallen Kreationen von Daniel Rodan.

IMG_0009-1 IMG_0015-2 IMG_0033-4 IMG_0064-51 IMG_0114-93 IMG_0135-113 IMG_0150-128 IMG_0158-136

Bei leckeren Häppchen und diversen Getränken stärkte man sich und genoss die Stimmung.

Ein besonderes Highlight war, dass  man live erleben konnte, wie die Treppe im Geschäft verschönert wurde, indem diese zu einem „walk of fame“  gestaltet wurde. Prominente Kunden erhalten ihren Stern mit Namenzug.

IMG_0053-40 IMG_0210-186

Ich denke der Tag war ein voller Erfolg – für alle!

Filmfestival Opening Party im Spindler&Klatt 2013

ZUM 63. MAL FILMFESTSPIELE IN BERLIN – BERLINALE! Zu Ehren der 63. Berlinale eröffnen CASTINGHEROES und Agentur LA WINTER die FILMFESTSPIELE 2013 im exklusiven SPINDLER & KLATT. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Schauspieler, Produzenten,und Filmschaffende kommen zusammen“. Ab 20:00 Uhr füllten sich schnell die Räume, als Begrüßungsgetränk gab es einen kleinen  Jägermeister, der Eintritt war mit 5,-€ erschwinglich, wenn man nicht eh auf der Gästeliste stand. Gemütliches Kennenlernen und Wiedersehen standen im Vordergrund, es gab keinen Red Carpet, Fotos waren nicht so unbedingt erwünscht. Es schien, als wollte man unter sich bleiben, einfach Party machen. Ich verbrachte den Abend mit lieben Gästen wie Lexy Hell, Henry de Winter, Ramin Moshrefi, Oliver David, Nenad Lucic. Desweitern konnte man Artistik-Künstler Phil Plastie, Keye Katcher, Tayfun Baydar, Max Krüger, Oliver Bender, Mustafa Alin, Rolf Eden, Daniel Thauer und Freundin Bella Mee,die Designer Matthias Maus und Robin Rayanian und viele weitere bekannte Gesichter aus dem Fernsehen treffen. BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild Alle Fotos unterliegen dem Copyright – Tamara Bieber  

Fashionweek im Huxley´s – Berlin Neukölln Januar 2013

Als erster Walk war das Label „14twenty6“ zu sehen, welches eine Brücke zwischen zwei Kulturen aufbauen möchte und eine Mode entwirft, das mit der Tradition und der Moderne harmonisch verschmilzt.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Das Label Raffauf war auch dieses Jahr auf der Berliner Fashion Week wieder vertreten, so zeigten sich die Modelle beim 2. Walk.

Dabei wurde auf Rot und Schwarz gesetzt, Der Stil ging fast vom Rotkäppchen-Look bis zum  Uniform-Style.

.ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Im 3. Walk durfte man die Pariser Designerin Johanna Riplinger mit ihrer Herbst/Winter –Kollektion 2013 bewundern. Mit hellen und dunklen Tönen, Kuschelpullovern, Kleidern –  die durchaus tags, wie auch abends tragbar sind, zeigte sich ein Look der 50er-Jahre Diven.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Als sich die Designerin dem Publikum zeigte, wurde sie mit einer kleinen Blumengabe durch den Sänger Henry de Winter überrascht, dieser kam an diesem Abend in Begleitung seines Hundes Bobby und dem Künstler Ramin Moshrefi.

ImageImageImageImage

Als letzes Label zeigte sich die Kollektion  “8 Acts of Rebellion” von BENU.Berlin. Karen Jessen und Anna Bach, beide Alumni der Internationalen Kunsthochschule Esmod Berlin,gründeten nach ihrem Abschluss 2012
das Label Benu Berlin. Mit viel Wolle zeigte sich eine Explosion der Farben, ob Wasser oder Feuer.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Berlin Fashion Week: Mbrilliant by Matthias Maus

Extravagant, sexy und glamorous – Mbrilliant by Matthias Maus! Der  Designer zeigte am Mittwoch seine außergewöhnliche Kollektion im Felix Club.

Die Show startete mit einem Live-Act des Sängers Jordan Valentine und ging dann mit einer etwas anderen Fashionshow weiter.

Die Models zogen sich auf der Bühne um, während die Fotografen die Models direkt während eines Live – Shootings ablichteten.

Finale der Show war ein Act von Akrobat Chris Kiliano, ebenfalls in extravaganten Glitterhosen von Mbrilliant.

Unter den Gästen waren Henry de Winter, Gabi Decker, Model Marc Eggers, Julian F.M. Stoeckel, Schauspieler Bülent Sharif, Designer Robin Raynian.

Den Rahmen dazu lieferte das Felix in Berlin – Mitte, edel wie die Stücke des Designers Matthias Maus. 

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage